Hinweise
für Eltern, deren Kinder eine Gemeinschaftseinrichtung besuchen, in der eine Person positiv auf das Corona-Virus getestet wurde

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
in der Schule/Kita/OGS die Ihr Kind besucht, ist ein Fall einer Corona-Infektion aufgetreten. Die Einrichtungsleitung hat Kontakt zu dem Gesundheitsamt aufgenommen, dieses wird alle erforderlichen Schritte veranlassen.
Bei unmittelbarem Kontakt zu einer Person, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, wie dies zum Beispiel beim Besuch derselben Gruppe, Klasse bzw. desselben Kurses vorkommen kann, ordnet das Gesundheitsamt üblicherweise Quarantäne-, Verhaltens- und Hygienemaßnahmen an.
Die zu ergreifenden Maßnahmen hängen insbesondere davon ab, wie eng und wie lang der Kontakt zu einer infizierten Person bestand. Dabei orientiert sich das Gesundheitsamt grundsätzlich an den aktuellen Empfehlungen des RKI.
Die Quarantäne betrifft, als sogenannte Kontaktperson 1-ten Grades, nur Ihr Kind. Falls Ihr Kind sich angesteckt haben sollte, auch symptomlos, und ein entsprechender Test einen positiven Befund ergibt, müssen auch Sie sich in Quarantäne begeben. Treten bei Ihrem Kind während der Quarantäne Krankheitsbeschwerden wie Schnupfen, Halsschmerzen oder erhöhte Temperatur/ Fieber auf, müssen Sie dies dem Gesundheitsamt melden und sollten Ihr Kind testen lassen. Ab diesem Zeitpunkt sollten Sie sich ebenfalls in Isolation begeben. Bei positivem Testbefund ihres Kindes müssen Sie in Quarantäne.
Bitte gehen Sie in diesem Fall auf die Homepage des Kreis Wesel und melden den positiven Befund ihres Kindes. Bitte melden Sie diesen auch in der Kita. https://www.kreis-wesel.de/de/themen/coronavirus/
Eine Covid-19 Erkrankung verläuft bei Kindern und Jugendlichen fast immer ohne Komplikationen, meist mit den Zeichen einer Erkältung. Gefährliche Verläufe kommen bei Kindern so gut wie nicht vor. Sollte ihr Kind starke Krankheitszeichen zeigen, nehmen Sie bitte Kontakt zu ihrem Kinderarzt auf.
Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn (und nur diese) haben die Berechtigung zur Durchführung eines PCR-Tests auf Covid-19. Einen Test sollten Sie durchführen lassen, falls Ihre Tochter/Sohn Anzeichen eines Infekts bekommt oder falls Ihre Tochter/Sohn unvermeidbaren Kontakt zu Personen hatte, die aufgrund des Alters oder bestehender Erkrankungen zu einer Risikogruppe gehören.
Weiterhin sollte Ihr Kind getestet werden, falls Sie im medizinisch- pflegerischen Bereich arbeiten oder in einem erzieherischen Beruf mit engem Kontakt zu vielen Personen.
Bitte Fragen Sie Ihren Kinder- oder Hausarzt ob er diesen Test durchführt oder melden sich bei dem Testzentrum am Krankenhaus Bethanien in Moers oder am Marienhospital Wesel.
Alternativ können Sie den Test an den Testzentren des Kreis Wesels durchführen lassen. Als Legitimation dient die Quarantäneverfügung, die der betroffenen Person zugeschickt wird, oder die Veröffentlichung der Allgemeinverfügung für die betroffene
 
Klasse/ Gruppe im Amtsblatt auf der Internetseite des Kreis-Wesel, zu der Sie über die Einrichtung einen Link erhalten werden.
Die Dauer der Quarantäne beträgt 14 Tage, gerechnet ab dem Tag des letzten Kontakts. Ein negativer Test vor dem 10. Tag der Quarantäne, verkürzt die Quarantäne nicht.
Erst ab dem 10. Tag kann die Quarantäne verkürzt werden.
Hierzu kann am 10. Tag oder danach ein Schnell- oder PCR-Test durchgeführt werden. Falls dieser negativ ausfällt und Symptomfreiheit besteht, kann die Quarantäne beendet werden. Fragen Sie hierzu Ihren Kinder- oder Hausarzt, der Ihnen eine entsprechende Bescheinigung über das negative Testergebnis ausstellen sollte. Die Untersuchung ist für Ihr Kind kostenfrei.
Achtung: Clusterquarantäne, als Sonderform einer Quarantäne gilt nur für Schüler*innen:
Sollte für ihr Kind eine sogenannte Clusterquarantäne angeordnet worden sein, gelten die oben aufgeführte Hinweise ebenfalls. Nur die Dauer der Clusterquarantäne ist begrenzt auf 10 Tage. Weiterhin kann die Clusterquarantäne auf 5 Tage verkürzt werden, falls ein an diesem Tag durchgeführter Schnelltest/PCR-Test ein negatives Ergebnis zeigt.
(Diesen Test kann ihr Kinder- oder Hausarzt durchführen). Bitte lassen Sie sich das Ergebnis als Bescheinigung mitgeben und zeigen dies in der Schule vor.
Konflikte/ Stress während der Quarantäne
Die eingeschränkte Bewegungsfreiheit der Familienmitglieder während der Quarantäne kann zu sehr viel Stress / Spannungen führen. Sollten Sie hier Unterstützung wünschen, können Sie sich an folgende Adressen wenden:
- Beratungsstelle für Eltern/Jugendliche und Kinder: https://www.kreis- wesel.de/de/inhalt/kinder-jugend-familie/in; tel.: Moers. 02841/2021931 o. Dinslaken: 02064/39930
-Zuständiges Jugendamt (Die Leitung der Einrichtung kann Ihnen ihren Ansprechpartner nennen)
- psychosoziale Beratung des Kreis Wesel: rechtsrheinisch 0281/207 7526 und linksrheinisch 02841/202 1138
Abstrichstellen des Kreis-Wesel
(Hier werden nur PCR-Tests durchgeführt, keine Schnelltests)
Rechtsrheinisch:
Bärenkampallee/Ecke Heinrich Nottebaum Str. 24, 46535 Dinslaken
Öffnungszeiten: alle Wochentage außer Mittwoch von 09:00 - 12:00 h
Linksrheinisch:
Friedrich-Heinrich-Allee/ Ecke Bendsteg (ehemaliger Mitarbeiterparkplatz),
47475 Kamp-Lintfort
Öffnungszeiten: alle Wochentage außer Mittwoch von 09:00-12:00 h.
Zeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9-12:00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen zum Thema Corona finden Sie unter www.infektionsschutz.de
Download
Elternbrief Wechselunterricht und Selbsttestung
Elternbrief WechselU Selbsttestung ab 19
Microsoft Power Point Präsentation 10.2 MB

Liebe Eltern der Klaraschule, 

morgen geht es nach einer weiteren reinen Distanzwoche, für unsere Kinder wieder in den Wechsel aus Präsenz-und Distanzunterricht. 

Die fehlende Planungssicherheit zehrt wohl bei jedem inzwischen an den Nerven. Sowohl wir Eltern, als auch die Lehrer und das Team des Offenen Ganztages, aber vor allem unsere Kinder wünschen sich mehr Beständigkeit. 

Das Ministerium für Bildung und Soziales sieht regelmäßige Testungen aller SuS und Mitarbeiter an den Schulen als Weg an, um Präsenzunterricht möglich zu machen und vor allem auch möglichst sicher. 

In den WhatsApp und Sdui Gruppen wurde bereits viel diskutiert und Fragen gestellt. 

Viele der konkreten Fragen konnten hoffentlich über die jeweiligen Klassenpflegschaften, oder auch im Kontakt mit den Klassenlehrerinnen geklärt werden. 

Mein Gefühl war in den letzten Tagen, dass sich nach den Ankündigungen für die kommenden Wochen, der Unmut über die Testpflicht entladen hat. 

Es gab Kritik sowohl an der Art der Durchführung, als auch an der Testpflicht generell. 

Und auch, wenn ich viele Argumente nachvollziehen kann, sehe ich die jeweiligen Gruppen insofern nicht als richtigen Ort dafür an, dass die Schule und das Kollegium nicht der richtige Adressat für diese Kritik sind. 

Ich sehe von Seiten der Schule nach wie vor viel Engagement um unseren Kindern auch im Wechselunterricht möglichst viel Unterstützung zu bieten. 

Durch die Padlet-Seiten und die dazugehörigen Wochenpläne ist das Arbeiten zu Hause gut strukturiert möglich. 

Auch die regelmäßigen Videokonferenzen sollten nicht als Selbstverständlichkeit im Wechselunterricht angesehen werden und konnten längst nicht an allen (Grund)schulen in Dinslaken in diesem Umfang ermöglicht werden. 

Die Sorgen bzgl. der Testungen in der Schule kann ich sehr gut verstehen und ich denke da darf ich auch betonen, dass sicher auch viele der LehrerInnnen und MitarbeiterInnen der Betreuung nicht glücklich über die Situation sind. 

Wie in der Schulmail vom 14.4.21 beschrieben wird: 

Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, zum Beispiel eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen.“ 

ist es auch möglich die Testungen von ausgebildetem Personal durchführen zu lassen. 

Zum Teil werden hier auch Spucktests, oder Abstriche in den Wangentaschen durchgeführt. 

Eine Liste der Testzentren in Dinslaken finden Sie am Ende dieses Schreibens. 

Immer aktuelle Testmöglichkeiten sind auf der Seite des Kreis Wesel unter 

Corona-Schnelltest | Kreis Wesel (kreis-wesel.de) zu finden. 

Auch die Entscheidung gegen eine Testung ist eine Entscheidung, die von uns Eltern für unser Kind getroffen werden kann. Wie bekannt, führt dies dazu, dass das Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen darf. 

Wie eine Bewertung der entsprechenden Aufgaben stattfinden kann und welche Auswirkungen diese Entscheidung auf Versetzung und Fehlstunden haben wird, kann noch nicht beantwortet werden. 

Auch wenn die Einstellungen, Meinungen und Entscheidungen sehr unterschiedlich sind, wünsche ich mir, dass eine konstruktive Kommunikation auch weiterhin möglich ist. 

Für Fragen bin ich nach wie vor per E-Mail (veramichels@gmx.net) oder WhatsApp/Signal (0177/2746879) erreichbar. 

Viele Grüße und einen guten Start für alle Kinder in den Wechselunterricht, 

Vera Michels 

Schulpflegschaftsvorsitzende 


Augusta / Feldmark Apotheke, Augustastr. 9, 46537 Dinslaken 




Homepage: https://www.augusta-apotheke-dinslaken.de/ 


Burg Apotheke, Friedrich-Ebert-Str. 58, 46535 Dinslaken 




Homepage: http://www.burg-apotheke-dinslaken.de/ 


Dr. med. Stefan und Sybille König, Am Neutor 24, 46535 Dinslaken 




Homepage: http://www.hausarzt-koenig.de/ 


FAN Facharztzentrum Niederrhein, In der Donk 1, 46535 Dinslaken 




Homepage: https://www.fa-n.de/ 


FAN Facharztzentrum Niederrhein, Sterkrader Str. 248, 46539 Dinslaken 




Homepage: https://www.fa-n.de/ 


Glückauf Apotheke, Sterkrader Straße 262, 46539 Dinslaken 




Homepage: https://www.schnelltest-dinslaken.de/ 


Heuking Apotheke, Hünxer Str. 401, 46537 Dinslaken 




Homepage: https://lohberg.heuking-apotheken.de/ 


Kronen Apotheke, Friedrich-Ebert-Str. 79-81, 46535 Dinslaken 




Homepage: https://www.schnelltest-dinslaken.de/ 


Löwen-Apotheke, Friedrich-Ebert-Str. 52, 46535 Dinslaken 




Homepage: http://www.loewen-apotheke-dinslaken.de/ 

Malteser Apotheke, Neustraße 2-4, 46535 Dinslaken 

Homepage: https://www.malteser-apotheke.de/ 


MVZ Dinslaken, Lohberger Str. 20a, 46537 Dinslaken 




Homepage: https://www.medvz-niederrhein.de/mvz-dinslaken-lohberg 


MVZ Dinslaken, Katharinenstr. 73, 46537 Dinslaken 




Homepage: https://aerzte-am-niederrhein.de/ 

Praxis K.-Joachim Graebe, Mittelfeldstr. 7, 46539 Dinslaken 

Teststelle Kreis Wesel / DRK, Heinrich-Nottebaum-Str. 24, 46535 Dinslaken 

Homepage: https://www.drk-dinslaken.de/angebote/covid-19-corona/corona-schnelltests.html 



Download
Elternbrief Befreiung vom Präsenzunterricht
Befreiung vom Präsenzunterricht 14.12.-1
Adobe Acrobat Dokument 286.1 KB

Unsere tollen Adventskränze! Vielen Dank Frau Jonkmanns!!

Download
Wichtige Änderungen
Weihnachtsferien Info Änderungen.docx
Microsoft Word Dokument 168.1 KB
   

 

Liebe Eltern,10. August 2020

nun startet der Unterricht nach den Ferien wieder. 

Ich wünsche uns allen einen guten und erfolgreichen Start in das neue Schuljahr 2020/2021!

Damit der Start gut gelingen kann, bitte ich Sie auf folgende allgemeine Regelungen zu achten:

 

Auf dem gesamten Schulgelände herrscht für alle Personen Maskenpflicht. Die Kinder dürfen ihre Masken nur abnehmen, wenn sie in der Klasse auf ihrem Platz sitzen oder in den Gruppenräumen der OGTS sind. Für die Masken bitte zur Aufbewahrung eine Dose mitgeben.

 

Zeigt ihr Kind COVID-19 Symptome (Husten, auch Schnupfen, Fieber, ...), darf ihr Kind nicht in die Schule. Es muss 24 Stunden zu Hause beobachte werden. Eventuell ist eine medizinische Abklärung nötig.

 

Das Schulgelände wird von den Eltern nur nach Absprache betreten.

 

- Kindergeburtstage dürfen nicht gefeiert werde.

 

Bitte beachten Sie die Anfangszeiten. Die Kinder kommen pünktlich zum Unterricht auf den Schulhof und treffen sich an ihrem Aufstellplatz. Dort werden sie abgeholt. Die versetzten Zeiten behalten wir Corona bedingt bei, denn nur so können wir unser Hygienekonzept einhalten und ggf. Infektionsketten nachvollziehen.

 

Nach Unterrichtsschluss wird das Schulgelände direkt verlassen.

 

Vermeiden Sie Ansammlungen vor dem Tor und beachten Sie die AHA-Regel (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske).

 

Am Mittwoch12.8.2020, haben alle Klassen von von der 1.- 3. Stunde Schule.

 

Am Donnertag13.8.2020, haben die Klassen 2b, 3a, 3b, 3c, 4a, 4b nur 1. und 2. Stunde Unterricht, da um 10.00 Uhr die Einschulungsfeier der Klasse 1a stattfindet.

 

Am Freitag14.8.2020 haben die Klassen 1a, 2b, 3a, 3b, 3c, 4a, 4b nur 1. und 2. Stunde Unterricht, da um 10.00 Uhr die Einschulungsfeier der Klasse 1b stattfindet.

 

Die Klasse 2a hat am Donnerstag und Freitag bis ca. 10.15 Uhr Schule.

Den weiteren Plan erhalten sie vom Klassenlehrer. Bitte informieren sie sich regelmäßig auf unserer Internetseite, www.klaraschule.de.

 

Mit freundlichen Grüßen, 

 

Amöna Grothe- Mager (komm. Schulleitung)

Klasse
Eingang
Start
Pause
Ende 3. Std.
Ende 4. Std.
Pause
Ende 5. Std.
Ende 6. Std.
4a
Haupteingang
9.15 – 09.35 Uhr (vorne)
4b
Haupteingang
09.55 – 10.15 Uhr (vorne)
3a
Hintertür
09.35 – 09.55 Uhr (vorne)
3b
Hintereingang
09.55 – 10.15 Uhr (hinten)
13.10
3c
Hintereingang
9.15 – 09.35 Uhr (hinten)
2a
Holztür
9.15 – 09.35 Uhr (Seite)
2b
Holztür
09.35 – 09.55 Uhr (hinten)
1a
Haupteingang
09.35 – 09.55 Uhr (Seite)
1b
Holztür
09.55 – 10.15 Uhr (Seite)

 

 

Zeiten nach den Herbstferien: Gestaffelter Anfang, Unterrichtsbeginn ist für alle 8.00 Uhr, 1. Pause 30 Minuten und 2. Pause 20 Minuten(F=Frühstückspause, H=Hofpause, S=Snackpause)

 

 

Klasse

Eingang

Start

Pause 1

Ende 4. Std.

Pause 2

Ende 5. Std.

Ende 6. Std

4a

Haupteingang

9.30 -9.45 Uhr (H)

9.45 – 10.00 Uhr (F)

11.30 – 11.40 Uhr (H)

11.40 – 11.50 Uhr (S)

4b

Haupteingang

9.30 - 9.45 Uhr (F)

9.45 – 10.00 Uhr (H)

11.30 – 11.40 Uhr (S)

11.40 – 11.50 Uhr (H)

3a

Hintertür

9.30 -9.45 Uhr (H)

9.45 – 10.00 Uhr (F)

 

11.30 – 11.40 Uhr (H)

11.40 – 11.50 Uhr (S)

3b

Hintertür

9.30 - 9.45 Uhr (F)

9.45 – 10.00 Uhr (H)

11.30 – 11.40 Uhr (S)

11.40 – 11.50 Uhr (H)

3c

Hintertür

9.30 -9.45 Uhr (H)

9.45 – 10.00 Uhr (F)

 

11.30 – 11.40 Uhr (H)

11.40 – 11.50 Uhr (S)

2a

Holztür

9.30 - 9.45 Uhr (F)

9.45 – 10.00 Uhr (H)

11.30 – 11.40 Uhr (S)

11.40 – 11.50 Uhr (H)

2b

Holztür

9.30 -9.45 Uhr (H)

9.45 – 10.00 Uhr (F)

 

11.30 – 11.40 Uhr (H)

11.40 – 11.50 Uhr (S)

1a

Haupteingang

9.30 - 9.45 Uhr (F)

9.45 – 10.00 Uhr (H)

11.30 – 11.40 Uhr (S)

11.40 – 11.50 Uhr (H)

1b

Holztür

9.30 -9.45 Uhr (H)

9.45 – 10.00 Uhr (F)

 

11.30 – 11.40 Uhr (H)

11.40 – 11.50 Uhr (S)

 


   

 

7. Oktober 2020

 

Liebe Eltern der Klaraschule, 

hiermit möchte ich Sie über einige relevante Änderungen informieren.

 

Maskenpflicht

An den Grundschulen wurde die Pflicht zum Tragen von Masken im Klassenraum (feste Gruppe) aufgehoben. Auf dem Schulgelände und im Gebäude muss die Maske weiterhin getragen werden. 

Wir würden uns aber freuen, wenn gerade in beengten Situationen, auch im Klassenraum, die Maske freiwillig getragen wird.

Die weiteren Hygienevorgaben (Lüften, Hände waschen/ desinfizieren, Abstand halten, ...) müssen weiterhin streng eingehalten werden.

 

Betretungsverbot

Weiterhin gilt, dass das Schulgelände nur nach vorheriger Terminabsprache betreten werden darf.

 

Information für Urlauber

Bitte entnehmen Sie dem Anhang alle wichtigen Informationen, wenn Sie in den Ferien verreisen und achten Sie auf die Ausweisung der Risikogebiete und damit verbundenen Quarantänevorgaben.

 

Änderung des Stundenplans

Nach den Ferien gilt der neue Stundenplan. Bitte beachten Sie die Anfangszeiten Ihres Kindes. Die Kinder kommen zu Unterrichtsbeginn pünktlich auf den Schulhof und gehen mit der Klasse gemeinsam in den Klassenraum. Unterrichtsanfang ist 8.00 UhrWir starten nach den Ferien mit Religion, Daz und festen Fördergruppen für Klasse 1-4Dies sind zwar neue, aber festbestehende Gruppen innerhalb der Jahrgangsstufe. Hier gilt auch eine feste Sitzordnung. Bei einem Gruppenwechsel werden die Tische und Stühle zwischengereinigt. 

 

Personelle Veränderungen

Frau Oduncu verlässt die Klaraschule. Ihre Nachfolgerin wird Frau Lohmann.

Seid dem 1.10. haben wir Unterstützung von Frau Schelkle (überwiegend 4. Jahrgang). Zum 1.11. bekommen wir eine neue Lehramtsanwärterin. 

 

Bedanken möchte sich das Klarateam für Ihren verantwortungsvollen Umgang mit den Erkältungskrankheiten in den letzten Wochen.

 

Der Covid-19-Erreger wird uns weiterhin herausfordern und auch in den kommenden Wochen neue Lösungen suchen und andere Wege gehen lassen, die wir gemeinsam meistern müssen.

 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne Ferien und gute Erholung! Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße vom Klarateam und von Amöna Grothe-Mager (komm. Schuleiterin)

 


 

 

 

 

17. September 2020

 

Liebe Eltern,

 

leider muss ich Sie auf einige Punkte hinweisen, damit wir einen sicheren, reibungslosen Schulalltag und das Einhalten des Hygienekonzeptes gewährleisten können.

 

• Die Anfangszeiten des Unterrichts sind zu beachten. Die Kinder finden sich kurz vorher auf dem Aufstellplatz ein.
• Es gilt auf dem gesamten Gelände die Maskenpflicht (nur im Klassenraum auf dem Platz und beim Sportunterricht nicht). 
• Die Kinder kommen mit vollständigem Schulmaterial(Hausaufgaben, Frühstück, ...).
• Da viel und regelmäßig gelüftet werden muss, sollten die Kinder wärmer angezogen sein.
• Nach Unterrichtsschluss wird das Schulgelände zügig verlassen.
• Eltern dürfen das Schulgelände nur nach Terminvereinbarung betreten.

 

Des Weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass das Filmen und Fotografieren von Schülern, Lehrern und sonstigem Personal nicht gestattet und zur weiteren Verwendung verboten ist.

 

Bitte beachten Sie auch die Erreichbarkeit der Lehrer über sdui. Die Zeiten finden Sie auf der Homepage.

 

Eine Krankmeldung erfolgt telefonisch (02064-57228) oder per Email (klaraschule@dinslaken.de). Eine Rückmeldung erhalten Sie nur im besonderen Einzelfall. 

 

Seit dem 1.3.2020 gilt das Masernschutzgesetz

Bitte geben Sie Ihrem Kind den Impfausweis bis zum 6.10.2020 mit zur Schule, damit wir die Impfung kontrollieren können.

 

Nur zu Ihrer Info: Am 28.9. und 29.9.2020 finden die Schulanmeldungen mit Terminvergabe statt.

 

 

Mit freundlichen Grüßen, Amöna Grothe-Mager